Western Dreams Arizona

Den 'Wilden Westen' erleben! Rundreise durch Arizona

Erlebt den Wilden Westen Arizonas. Ob die Riesenkakteen, Geisterstädte, beeindruckende Naturdenkmäler oder die legendäre Route 66, wir laden euch ein auf eine abwechslungsreiche Tour durch diesen Bundesstaat. Wir durchfahren mit unseren Motorrädern die schönsten Ecken von Arizona zu einer der besten Reisezeiten des Jahres, wenn die Kakteenblüte beginnt.

Motorräder

Harley-Davidson® und Indian®Motorcycles

Tourenbeschreibung

1. Tag

Eigene Anreise nach Phoenix, Arizona /USA

Check-in im von uns gebuchten Hotel. Gegen Abend erhaltet ihr eine kurze Einweisung für den nächsten Tag und die Tour.

2. Tag
200 km

Phoenix - Tucson / Saguaro N.P.

Nach dem Frühstück und dem Verladen des Gepäcks werdet ihr zur Mietstation gebracht, wo ihr die Motorräder für die Tour erhaltet.

Unser heutiger Weg führt uns nach Tucson. Auf dieser Strecke sehen wir das typische Arizona mit den verschiedenen Kakteen-Arten. Wir durchfahren den einzigartigen Saguaro Nationalpark mit den typischen Riesen-Kakteen, den Saguaros.

3. Tag
230 km

Tucson - Tombstone - Tucson / Museum / Tombstone

Auf unserer Strecke liegt das Pia Air Space Museum. (Besichtigung fakultativ). Wir schauen uns hier über ein Jahrhunderte Luftfahrt-/Raumfahrtgeschichte an. In diesem Museum sehen wir auch die Air Force One von Präsident Kennedy, ein Überschall-Flugzeug, die Nachbildung des ersten jemals gebauten Flugzeuges und sehr viel mehr. Wir kommen nach Tombstone, einer rauen Silberminenstadt die auch durch die Schiesserei mit Wyatt Earp am OK Corral Berühmtheit erlangte. Wir können hier diese Schiesserei auch hautnah miterleben (Veranstaltung fakultativ).

4. Tag
280 km

Tucson - Gila Bend

Noch die wilden Schiessereien von Tombstone im Gedächtnis, machen wir uns auf den langen Weg Richtung Yuma. Nahe der mexikanischen Grenze kommen wir vorbei am Kit Peak, wo wir ganz oben am Berg das astronomische National Observatorium sehen können. Durch die Tohono O'Odham Nation Reservation kommen wir vorbei am Organ Pipe Cactus National Monument. In diesem Park sind einige Kakteenarten beheimatet, die es nur noch in dieser Region gibt.

5. Tag
185 km

Gila Bend - Yuma

Heute fahren wir auf den schnellsten Weg nach Yuma um am Nachmittag die Stadt zu besichtigen. In den Historic Parks und den alten Gebäuden kann man erahnen, wie das Leben in dieser Stadt zu Zeiten der Pioniere ausgesehen haben muss. Bei uns wurde diese Stadt, die bis 1854 noch zu Mexiko gehörte durch zahlreiche Westernfilme, wie z.B. ’Todeszug nach Yuma’ bekannt. Hier soll es auch die älteste Billardhalle von Arizona geben, deren Wände mit zahlreichen Filmandenken geschmückt ist.

6. Tag
270 km

Yuma - Pine Hills, CA / Sand Dunes

Auf unserer Fahrt entlang der mexikanischen Grenze befinden wir uns auf einmal in Mitten einer Wüste mit riesigen Sanddünen, den Imperial Sand Dunes. Weiter durch Wüstenlandschaft mit den blühenden Kakteen, erreichen wir das fruchtbare Gebiet der Apfelbauern und des leckeren ’Applepies’.v

7. Tag
165 km

Pine Hills - Palm Springs

Heute warten auf uns viele schöne Kurven auf dem Weg durch die Berge. Wir haben hier herrliche Ausblicke auf die umliegenden Berggipfel und Talregionen der Santa Rosa und San Jacinto Mountains. Wir erreichen die grosse Stadt Palm Springs, die wie eine riesige Oase mit ihren Palmen in Mitten einer Wüstenlandschaft liegt.

8. Tag
375 km

Palm Springs - Las Vegas,NV / Route 66 / Amboy

Wir verlassen die Stadt mit 350 Tagen Sonne im Jahr und den glamourösen Villen durch den größten Windpark der USA, direkt in Richtung Salzwüste. Hier sehen wir, wie auf riesigen Flächen das Salz gewonnen wird. Wir erreichen Amboy, an der Route 66. Ein Stopp um Fotos direkt auf der Route 66 zu schiessen ist natürlich selbstverständlich. Durch eine abwechslungsreiche bergige Region erreichen wir Las Vegas. Wer möchte kann abends auch Alt-Las Vegas besuchen (fakultativ).

9. Tag
250 km

Las Vegas - Kingman, AZ / Route 66 / Oatman

Um ein paar Dollar oder vielleicht auch um eine Erfahrung reicher verlassen wir die Spielerstadt und treffen wieder auf die historische Route 66. In Oatman, einer ehemaligen Goldgräberstadt haben die dort frei lebenden Esel das Vorrecht auf der Strasse. Nach Erkundung dieses charmanten Städtchens geht es weiter durch die Black Hills nach Kingman.

10. Tag
210 km

Kingman - Wiliams / Route 66 / Seligman

Der Traum eines jeden Bikers - einmal auf der legendären Route 66 zu cruisen. Der heutige Tag steht ganz im Fokus dieser Strasse. Wir fahren - natürlich auf der Route 66 - nach Seligman. Hier wohnt der wahrscheinlich bekannteste Verfechter zum Erhalt der Route 66, der ehemalige Barber Angel Degadillo. Viele verschiedene Motive, verlassene Tankstellen, Motels oder wieder belebte Cafés, die das Gesicht der Route 66 ausmachen begleiten uns. Einfach die Freiheit geniessen und den Atem dieser legendären Strasse spüren.

11. Tag
100 km

Williams - Sedona / Flagstaff 66 / Slide Rock Park

Die Tour führt uns nach Flagstaff, der am höchst gelegenen Stadt an der historischen Route 66. Hier machen wir einen kurzen Besichtigungs-Stopp in der Historic Downtown. Auf einer wunderschönen Strasse durch den Slide Rock State Park geht es nach Sedona. Diese Künstlerkolonie liegt in Mitten der malerischen Red Rocks gilt als spiritueller Ort. Bei einem Stadtbummel erkunden wir die zahlreichen Kunsthandwerksläden und Galerien und begegnen überall den zahlreichen Skulpturen die das Stadtbild prägen.

12. Tag
190 km

Sedona - Phoenix / Kurvenspass

Heute ist nochmal Fahrspass angesagt! Durch den Tonto National Forest fahren wir zum Roosevelt Dam, der den Salt River zu einem Stausee aufstaut. Hier geht auch der Apachen Trail, ein alter Postkutschenweg durch die Superstition Mountains, der ursprünglich von den Apache-Indianern benutzt wurde. Nach einer abwechslungsreichen Tour kommen wir nun zurück nach Phoenix wo wir die Motorräder wieder abgeben. Übernachtung.

13. Tag

Tour Ende - Eigene Abreise

entweder fliegen Sie heute zurück oder starten mit einer individuellen Verlängerung.

(Ankunft Deutschland +1Tag)

Unsere Leistungen

Enthaltene Leistungen im Preis

  • Transfers vom vorgegebenen Hotel zur Mietstation und zurück
  • Welcomedrink
  • 12 Übernachtungen (Hotels/Motels) laut Programm
  • Frühstück, soweit vom Hotel angeboten
  • 11 Tage Motorradmiete incl. Freimeilen für die Tour
  • ACHTUNG: Aufpreis für Grand Touring Klasse Harley Davidson® und Indian Motorcycle® € 275,-
  • Standard Grundversicherung Haftpflicht für Motorrad
  • Alle Steuern und Gebühren für Motorrad
  • Leihhelm: Halbschalen-Helm DOT geprüft, für Fahrer und Mitfahrer soweit verfügbar
  • Satteltasche und Schloss für Motorrad (kann je nach Vermieter abweichen)
  • Begleitfahrzeug für Gepäcktransport (1Gepäckstück /pP. max. 23 kg)
  • Freie Getränke während der Tagesetappen (z.B.: Wasser, Cola, Limo)
  • Deutschsprachige Tourbegleitung durch erfahrenen Guide
  • Ab 6 Motorrädern ein Tourenführer mit Motorrad
  • Nationalpark Gebühren, gemäss Ausschreibung
  • 1 Überraschungsabend
  • Tour-T-Shirt
  • Kartenmaterial und Informationen für die Tour pro Motorrad
  • Reisesicherungsschein
  • Amerika Motorcycle Tours ist Ansprechpartner vor Ort/Tour

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flüge und Flughafentransfers (eigene Anreise ins von uns vorgebuchte Hotel)
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs (Verpflegung, Souvenirs etc.)
  • Kosten für (fakultative) Ausflüge
  • Benzin und Öl für Motorrad während der Tour
  • Kaution für Motorrad gemäss Vermieter (vor Ort per Kreditkarte)
  • Gebühren und Eintrittsgelder für die State-Parks etc.
  • Eintrittsgelder für Attraktionen, Museen, Führungen etc.
  • Gebühren für Parkplatz/Parkgaragen, Straßen-/Brücken-Gebühren etc.
  • Reiserücktrittskosten-, Auslandskranken-Versicherung (für USA)
  • Zusatzversicherung: Übernahme der Selbstbeteiligung (bis €2000,-) beim Schaden am Motorrad (kann vor Ort oder bereits bei Ihrer Buchung abgeschlossen werden)
  • Trinkgelder, Resort-Gebühren (teilweise in Casino-Hotels)
  • Anfallende Leistungen, die nicht in den "enthaltenen Leistungen" angegeben sind (z.B. individuelle / persönliche Ausgaben)

Unsere Preise

Preis für diese Tour / ohne Flug

1 Indian Motorcycle®
2 Personen im DZ
6.500 €
1 Indian Motorcycle®
1 Person im 1/2 DZ
4.100 €
1 Indian Motorcycle®
1 Person im EZ
4.950 €
Zuschlag für: Indian® Roadmaster und Harley Davidson® Grand Touring Klasse (Elektra Glide, Street Glide) für Tour
275 €

Zubuchbar für diese Tour

Abends Besuch mit Führung in Las Vegas, incl.Transfers vom/zum Hotel, pro Person
ab 80.00 US$
Flughafentransfer (vor Ort zu bezahlen)
ab 40.00 US$
Aufpreis für Motorrad Grand Touring Klasse / Tour
275.00 US$
Flug buchen über unseren Partner

Nächster Termin

02.04.2023

Teilnehmer

max. 10 Motorräder

Tourdauer

12 Tage

Tourlänge

2455 km

Motorradauswahl

ansehen

Schwierigkeitsgrad

2/4

Diese Tour ist für erfahrene Fahrer. Die Tagesetappen sind teilweise bis zu 350 km. Gute Kondition ist Voraussetzung.

Unsere Schwierigkeitsstufen

Ihr habt Fragen zu unseren Touren?

Ich helfe euch gerne weiter:

Reinhold Panzer

Mobil: +49 170 3146905 oder USA: +1 702 2088232

info@amerika-motorcycle-tours.de

Bitte unbedingt beachten!

Amerika Motorcycle Tours behält sich Änderungen beim Tourverlauf vor
(z.B. aufgrund Witterungsbedingungen, unvorhergesehene Ereignisse, Sicherheit etc.).

Teilnehmerzahl auf der Tour:

Die Mindestteilnehmerzahl auf dieser Tour beträgt 12 Personen(Fahrer incl. Mitfahrer, Sozius/a).
Maximale Anzahl sind 10 Motorräder.
Wir behalten uns vor, damit die Tour bei einer eventuellen geringeren Teilnehmerzahl oder bei weniger als 6 Motorrädern nicht abgesagt werden muss (und wenn es kalkulatorisch vertretbar ist), alternativ die Tour mit einem Tourguide im Begleitfahrzeug durchzuführen.

Buchung eines 1/2 Doppelzimmer:

Wir bieten auf unseren Touren 1/2 Doppelzimmer für Alleinreisende an, müssen aber vorab ein Einzelzimmer in Rechnung stellen. Sollte sich für die Belegung des Doppelzimmers eine zweite Person melden wird der Einzelzimmer-Zuschlag auf den Tourpreis angerechnet. Dies gilt nur bei der tatsächlich stattfindenden Belegung des Doppelzimmers mit zwei Personen.

Haftungsausschluss:

Amerika Motorcycle Tours (und Dream Spirits Rentals and More LLC sowie andere Vermieter) haftet für keine Personen- und/oder Sachschäden!Jeder Fahrer und Mitfahrer / Sozius/a ist in vollem Umfang für sich selber verantwortlich, im Verkehr, Strassenverkehr und für sein Handeln als Fahrer oder Mitfahrer / Sozius/a auf dem Motorrad.

NICHT erlaubte Fahrgebiete:

Strassen und Wege die gesperrt sind. Strassen und Wege, die aufgrund von Naturereignissen, z.B. Überflutung, nicht befahrbar sind.
Unbefestigte Strassen, Schotterpisten (und Dergleichen), Strände, nicht öffentliche Strassen.
Das Befahren solcher Strassen, Wege und Pisten ist verboten!
Sollte es aufgrund von Missachtung des Verbotes zu Schäden, welcher Art auch immer kommen, ist der Mieter für alle Schäden und in vollem Umfang haftbar und muss selbst dafür aufkommen. (Verfall der Versicherungen und Versicherungsleistungen, Verfall der Kaution)

Wir bitten Sie die Aktuellen Einreisebestimmungen und Vorschriften für die Einreise in die USA immer zu Prüfen, da sie sich täglich ändern Können!

Bitte Informieren Sie sich über diese verfügbaren Links, die aktuellen Bestimmungen für Ihre Einreise!

Aktuelle Einreise USA Covid 19 Infos

Einreise Impfung

Euer Kontakt zu uns

Nutzt gerne auch unser Kontaktformular für Eure Fragen.
Wir beantworten sie schnellstmöglich.

Hinweis: Ihr könnt Eure Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@amerika-motorcycle-tours.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte addieren Sie 6 und 6.