Kansas Oklahoma Heartland

Auszeichnung mit Prätikat!

Wir sind einziger Reiseveranstalter in Europa mit geführten Reisen in dieser Region.

Motorräder

Harley-Davidson® und Indian®Motorcycles

Kansas und Oklahoma sind immer eine Reise wert!

Besonders im Herzen der USA erlebt ihr landschaftliche und kulturelle Höhepunkte. Die Geschichte Amerikas, der Siedler, der Rinderzucht sowie die Kultur der Indianer in dieser wunderschönen Region wird euch beindrucken. Amerika-Canada-Motorradreisen bringt euch die Mitte der USA näher und ihr werdet vom besonderen Charme der Bevölkerung begeistert sein. Im Heartland gehen die Uhren etwas anders. Viele Ecken dieser Region, welche wir auf unserer Reise im Herzen der USA durchfahren, sind noch unberührt von Touristenmassen und somit erlebt ihr noch einen Teil des ursprünglichen Amerikas. Auf dieser Reise durchfahrt ihr die Bundestaaten New Mexico, Colorado, Kansas, Oklahoma und Texas.

Als einziger Reiseveranstalter mit geführten Touren in dieser Region erlebt ihr exklusiv die Herzstaaten der USA. Während der Fahrt, auch auf Teilstücken der legendären Route 66, könnt ihr die scheinbar unendliche Weite des Landes geniessen, ihr werdet durch Geisterstädte fahren und in berühmten Orten aus Filmen Station machen. Hier trifft man noch auf echte Cowboys und nostalgisch anmutende Städtchen sowie die alte gelebte Kultur der Natives (Indianer). Laßt euch ein auf die faszinierende Natur und Kultur die dieser Teil des Landes zu bieten hat.

Fühle den Herzschlag im Heartland Amerikas

Fühle den Herzschlag im Heartland Amerikas

Die für viele Europäer unbekannten Ecken der Staaten, Oklahoma und Kansas bieten wundervolle Strecken zum Cruisen auf einer Harley Davidson®. Wir fahren auf der Route 66 nicht an all den wunderbaren Orten und Motorradstraßen nur vorbei sondern wir zeigen euch viele Highlights die das Heartland zu bieten hat.  Hier wurde Geschichte geschrieben,  liebenswürdige Menschen und vor allem unsere Bikerfreunde vor Ort haben uns die Zusammenstellung dieser grandiosen Reise ermöglicht. Selbst Erlebtes wollen wir euch nicht vorenthalten, denn auch diese Reise ist vom Biker für Biker zusammengestellt. Ehrensache!  Viele Streckenabschnitte sind die Hausstrecken der einheimischen Motorradfahrer.

Wir zeigen euch  einen sehr besonderen Teil Amerikas. Unsere Tour „Heartbeat of Heartland“ trägt den korrekten Namen, denn genau dieses werdet Ihr erleben. Cowboy- und Indianerland pur. Die Geschichte des Santa Fe Trails hautnah, die Historische Route 66, Oklahoma, Texas, New Mexcico und ein ganz besonderes Highlight wird der Besuch des Standing Bear Powwos sein.
Eine Reise für Biker, die das Besondere lieben! Eine Tour abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Wir haben auf der Tour die Möglichkeiten für einige  Museumsbesuche mit eingeplant. Geschichte erleben und verstehen.

Tourenbeschreibung

1. Tag

Deutschland - USA / Albuquerque,NM

Flug nach Albuquerque, New Mexico. Ihr werdet am Flughafen von uns empfangen und zum Hotel gebracht. Am Abend ein Begrüßungsgetränk, gemeinsames Kennenlernen und eine kurze Besprechung zu Besonderheiten der Reise.

2. Tag
390 km

Albuquerque - Santa Fe - Trinidad,CO

Nach dem Frühstück holen wir unsere Motorräder ab. Der heutige Tag bringt uns sehr schnell in die Berge, in die Filmlandschaft im Santa Fe County -  nach Madrid. Dieser Ort wurde bei uns bekannt durch den Film „Born to be Wild - Saumäßig unterwegs“. Auf der historischen Route 66 fahren wir über Santa Fe weiter nach Trinidad.

3. Tag
470 km

Trinidad - Santa Fe Trail - Dodge City,KS

Heute reisen wir entlang des Santa Fe Trail durch die weite Prärie und das Farmland von Kansas. Wir erreichen die aus zahlreichen Western bekannte Stadt Dodge City.

4. Tag
255 km

Dodge City - Wichita

Nach unserer Besichtigung von Dodge City - dessen Marshall uns höchst persönlich Boot Hill näher bringen wird, geht es zum Lunch in ein historisches Gebäude. Anschließend satteln wir wieder unsere „Pferde“. Die Reise führt uns Richtung Osten, auf dem Weg der Pioniere, durch das Ranch-Land der Grafschaft Reno. Am späten Nachmittag erreichen wir Wichita. Am Abend ist ein Besuch am Arkansas River geplant.

5. Tag
240 km

Wichita - Ponca City - Bartlesville

Der heutige Tag ist den 10.000en Indianern von 73 Stämmen um Wichita und deren Kultur gewidmet. In Ponca City erfahren wir mehr über die Zeitgeschichte. In dieser Gegend wurde die Wirtschaft durch die „Ebbe und Flut“ der Ölindustrie geprägt. Wir werden das „Native Amerika“ hautnah erleben, denn heute werden wir ein Powwow besuchen. Mit diesen besonderen Eindrücken des Indianer-Festes fahren wir weiter nach Bartlesville. Diese Stadt ist bekannt geworden durch den Ölbaron Frank Phillips. Hier in Bartlesville befindet sich sein Wohnhaus, das heute ein Museum ist.

6. Tag
160 km

Bartlesville - Tulsa,OK

Diesen Tag werden wir entspannt entgegen treten. Wir besuchen Woolaroc - Museum & Wildlife. Woolaroc, gegründet 1925 als Rückzugsort des Ölmanns Frank Phillips. Hier finden wir sehr viel geschichtliches des ursprünglichen Amerika und für diese Gegend eine sehr aussergewöhnliche Tierwelt. Auf der weiteren Strecke werden wir gerne mal von Adlern auf unserer Reise durch das Land begleitet. In Tulsa haben wir abends die Möglichkeit unser Dinner sogar mit Livemusik zu genießen.

7. Tag
150 km

Tulsa - Route 66 - Tulsa

Heute führt uns unsere Reise ins Hinterland zum Fort Gibson, eines der historischen Forts im Muskogee County. Nach einem Stopp mit ausreichend Zeit für Fotos geht es durch das Land der Indianer nach Miami. Bei der Rückfahrt nach Tulsa auf der Route 66 stoppen wir natürlich an einigen der tollen Road Attraktionen der Motherroad.

8. Tag
180 km

Tulsa - Oklahoma City

Ride the History ON THE ROUTE 66. Auch dieser Tag liegt im Zeichen der alten, legendären Route 66. Die Rock Creek Bridge, das Rock Café, die Seaba Filling-Station und noch mehr sehenswertes begleitet uns entlang der heutigen Etappe.

9. Tag
150 km

Oklahoma City - Sulphur

Ein absolutes Muß in Oklahoma City ist der Besuch des „Western Heritage Museum“. Nach ca. 2 Stunden. in denen wir hier die verschiedensten Eindrücke vermittelt bekommen, werden wir unsere Reise in Richtung Süden antreten. Unser Ziel ist das CHICKASAW NATIONAL Reservat. Hier darf der Besuch des Visitor Center und eine Besichtigung des Chickasaw Cultural Center nicht fehlen.

10. Tag
340 km

Sulphur - Elk City

Am Morgen starten wir etwas früher um genügend Zeit für die geplanten Besichtigungen zu haben. Wir besuchen Fort Sill, in dem sich neben einem interessanten Museum auch die Grabstätte eines berühmten Indianerhäuptligs befindet. Es geht weiter zum Lake Lawtonka, entlang an Baumwoll-Feldern, nach Elk City.

11. Tag
250 km

Elk City - Amarillo,TX

Der Traum endet noch nicht, wir erfüllen Träume ist ja unser Slogan - der Kick geht weiter! Wir befinden uns auf dem schönsten und längsten Teilstück der Route 66 zwischen Oklahoma City und Amarillo. Viele fahren hier leider aus Zeitgründen auf der Autobahn. Wir zeigen euch viele der Highlights entlang der legendäre Motherroad und cruisen, soweit dies möglich ist, auf der wirklich historischen Route 66. Am Abend gibt es für unseren grossen Hunger ein echtes Texas-Steak, in einem der besten Steakhäuser „The Big Texan Steak Ranch“.

12. Tag
460 km

Amarillo - Albuquerque,NM

Was wäre die Route 66 ohne das bekannte Wahrzeichen - der Cadillac Ranch. Selbstverständlich halten wir auch hier an, bevor wir später auch die geologische Mitte der Motherroad erreichen. Hier sind es jeweils 1139 Meilen nach Los Angeles und Chicago. Im alten Midpoint-Cafe aus dem Jahre 1928 werden wir uns mit Kaffe und leckerem Kuchen stärken bevor es weiter geht - natürlich auf der Route 66, immer wieder vorbei an Sehenswertem entlang dieser Strasse bis zu unserem Reiseziel, nach Albuquerque.

13. Tag

Albuquerque

Der heutige Tag hat noch eine Höhepunkt, Aufstehen um 06.00 zum Sonnenaufgang - mit einem heissen Kaffee rausgehen und staunen. Hier erwartet euch ein einzigartiges Schauspiel, wenn tausende Heißluftballons nacheinander in den Himmel aufsteigen beim „Albuquerque International Ballon Festival“. Später am Vormittag werden die Motorräder zurückgeben und der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Bei einem letzten gemeinsamen Abendessen gibt es bestimmt noch viele Gespräche über das Erlebte auf dieser Reise.

14. Tag

Transfer zum Flughafen und Heimflug

15. Tag

Ankunft in Deutschland

Unsere Leistungen

Enthaltene Leistungen im Preis

  • Linienflug Economy-Class ab/bis München oder Frankfurt (Umsteigeverbindung)
  • Alle Flugsteuern, Flugsicherheitsgebühren, Energiesteuer
  • Transfers vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • Welcomedrink
  • Transfers vom Hotel zur Mietstation und zurück
  • 13 Übernachtungen in guten Hotels/Motels laut Programm
  • Frühstück teilweise enthalten
  • 12 Motorradmiete für den angegebenen Zeitraum, inclusive der Freimeilen für die Tour (Vermieter EagleRider® oder Dream Spirits Rentals and More, je nach Verfügbarkeit)
  • ACHTUNG: Aufpreis für Grand Touring Klasse Harley Davidson® und Indian Motorcycle® € 500,-
  • Leihhelm: Halbschalen-Helm DOT geprüft, für Fahrer und Mitfahrer (soweit verfügbar)
  • Ab 6 Motorrädern ein Tourenführer mit Motorrad
  • Tourbegleitung deutschsprachig, durch erfahrenen USA/Kanada Spezialist
  • Begleitfahrzeug für Gepäcktransport (1 Gepäckstück pro Person, max. 23 kg)
  • Freie Getränke, gekühlt während der Tagesetappen (z.B. Wasser, Cola, Limo)
  • VIP-Versicherung (Kaution: 1500 US$; bei Diebstahl: SB 5.000 US$)
  • TOP-Schutz Versicherung: Kostenübernahme der SB bis 2.000 € (Hanse Merkur)
  • VIP Check-in für die Motorradanmietung
  • Powwow Standing Bear ( je nach Veranstaltung Durchführung )
  • Besuch von Grabstätte eines berühmten Indianerhäuptligs( je nach Corona Lage )
  • Amerika Motorcycle Tours ist Ansprechpartner vor Ort / Tour für euere Anliegen
  • Touren T-Shirt
  • Informationen für die Tour und Kartenmaterial, je Motorrad
  • Sicherungsschein für Pauschalreisen

Nicht enthaltene Leistungen

  • Ausgaben für den persönlichen Bedarf (Verpflegung, Souveniers etc.)
  • Kosten für Ausflüge (fakultativ)
  • Benzin / Öl für Motorrad während der Tour
  • Kaution für Motorrad gemäß Vermieter (vor Ort per Kreditkarte)
  • Gebühren für Nationalparks, Stateparks, Navajo-Parks
  • Eintrittsgelder für Attraktionen, Museen etc. (fakultativ)
  • Gebühren für Parkplatz/Parkgarage, Strassen-/Brücken-Gebühren etc.
  • Reiserücktrittskosten-/Auslandskrankenversicherung (kann über uns gebucht werden)
  • Zusatzversicherung: Übernahme der Selbstbeteiligung (SB) bis 2.000 € (kann über uns gebucht werden)
  • Resort-Gebühren (teilweise in Hotels)
  • Trinkgelder etc. (Führungen, Reiseleitung, Restaurant)
  • Generell alles, was nicht explizit bei den "Enthaltenen Leistungen" aufgeführt ist.

Unsere Preise

Preis für diese Tour / inklusive Flug

1 Motorrad
2 Personen im DZ
10.500 €
1 Motorrad
1 Person im 1/2 DZ
6.800 €
1 Motorrad
1 Person im EZ
8.000 €
Zuschlag für: Indian® Roadmaster und Harley Davidson® Grand Touring Klasse (Elektra Glide, Street Glide)
für Tour
300 €

Zubuchbar für diese Tour

Museums Paket
100 US $

Nächster Termin

20.09.2022

Teilnehmer

max. 10 Motorräder

Tourdauer

14 Tage

Tourlänge

3045 km

Motorradauswahl

ansehen

Schwierigkeitsgrad

2/4

Diese Tour ist für erfahrene Fahrer. Die Tagesetappen sind teilweise bis zu 350 km. Gute Kondition ist Voraussetzung.

Unsere Schwierigkeitsstufen

Ihr habt Fragen zu unseren Touren?

Ich helfe euch gerne weiter:

Reinhold Panzer

Mobil: +49 170 3146905 oder USA: +1 702 2088232

info@amerika-motorcycle-tours.de

Bitte unbedingt beachten!

Amerika Motorcycle Tours behält sich Änderungen beim Tourverlauf vor
(z.B. aufgrund Witterungsbedingungen, unvorhergesehene Ereignisse, Sicherheit etc.).

Teilnehmerzahl auf der Tour:

Die Mindestteilnehmerzahl auf dieser Tour beträgt 12 Personen(Fahrer incl. Mitfahrer, Sozius/a).
Maximale Anzahl sind 10 Motorräder.
Wir behalten uns vor, damit die Tour bei einer eventuellen geringeren Teilnehmerzahl oder bei weniger als 6 Motorrädern nicht abgesagt werden muss (und wenn es kalkulatorisch vertretbar ist), alternativ die Tour mit einem Tourguide im Begleitfahrzeug durchzuführen.

Buchung eines 1/2 Doppelzimmer:

Wir bieten auf unseren Touren 1/2 Doppelzimmer für Alleinreisende an, müssen aber vorab ein Einzelzimmer in Rechnung stellen. Sollte sich für die Belegung des Doppelzimmers eine zweite Person melden wird der Einzelzimmer-Zuschlag auf den Tourpreis angerechnet. Dies gilt nur bei der tatsächlich stattfindenden Belegung des Doppelzimmers mit zwei Personen.

Haftungsausschluss:

Amerika Motorcycle Tours (und Dream Spirits Rentals and More LLC sowie andere Vermieter) haftet für keine Personen- und/oder Sachschäden!Jeder Fahrer und Mitfahrer / Sozius/a ist in vollem Umfang für sich selber verantwortlich, im Verkehr, Strassenverkehr und für sein Handeln als Fahrer oder Mitfahrer / Sozius/a auf dem Motorrad.

NICHT erlaubte Fahrgebiete:

Strassen und Wege die gesperrt sind. Strassen und Wege, die aufgrund von Naturereignissen, z.B. Überflutung, nicht befahrbar sind.
Unbefestigte Strassen, Schotterpisten (und Dergleichen), Strände, nicht öffentliche Strassen.
Das Befahren solcher Strassen, Wege und Pisten ist verboten!
Sollte es aufgrund von Missachtung des Verbotes zu Schäden, welcher Art auch immer kommen, ist der Mieter für alle Schäden und in vollem Umfang haftbar und muss selbst dafür aufkommen. (Verfall der Versicherungen und Versicherungsleistungen, Verfall der Kaution)

Wir bitten Sie die Aktuellen Einreisebestimmungen und Vorschriften für die Einreise in die USA immer zu Prüfen, da sie sich täglich ändern Können!

Bitte Informieren Sie sich über diese verfügbaren Links, die aktuellen Bestimmungen für Ihre Einreise!

Aktuelle Einreise USA Covid 19 Infos

Einreise Impfung

Euer Kontakt zu uns

Nutzt gerne auch unser Kontaktformular für Eure Fragen.
Wir beantworten sie schnellstmöglich.

Hinweis: Ihr könnt Eure Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@amerika-motorcycle-tours.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Was ist die Summe aus 3 und 5?